Wissenschaftliche Studie INES

Erforschung der Sturzgefährdung und der Sturzangst sowie des Nutzens intelligenter Notfallerkennungssysteme.

Wissenschaftliche Studie für alleinlebende Menschen im Alter ab 70 Jahren 

gefördert durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (01NVF21102)

Sicher Wohnen



Viele Menschen haben auch im hohen Alter den Wunsch, in den heimischen vier Wänden sicher und selbstständig zu wohnen. Sturzgefährdung und Sturzangst können aber dazu beitragen, dass sie sich nicht mehr sicher im eigenen zu Hause fühlen.
Mit der INES-Studie soll durch den Einsatz intelligenter Notfallerkennungssysteme die Versorgung von alleinlebenden Menschen verbessert werden. 

Das Notfallerken-nungssystem INES


Das intelligente Notfallerkennungssystem INES besteht aus einer Basisstation, einem Funksender sowie mehreren Sturzsensoren, die in Ihrer Wohnung angebracht werden. 

Das erwartet Sie



Wenn Sie an unserer INES-Studie teilnehmen, werden Sie von einem Telearztzentrum angerufen, das Ihre individuelle Sturzgefährdung einschätzt. Im Anschluss werden Sie per Zufall in eine von zwei Gruppen eingeteilt. Hier erhalten Sie entweder das Notfall-erkennungssystem INES oder eine Auf-wandsentschädigung.

So nehmen Sie teil



Wenn Sie Interesse haben, an der INES-Studie teilzunehmen, kontaktieren Sie bitte die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. in Ihrer Region oder den DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V.

Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse haben, an der Studie teilzunehmen, kontaktieren Sie bitte die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. in Ihrer Region oder den
DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V.

Hamburg

Created with Sketch.

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Tel.: 040 - 65054-510
Mail: [email protected]

Bayern

Created with Sketch.

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Tel.: 0831 - 254360-594
Mail: [email protected]

Nordrhein-Westfalen

Created with Sketch.

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Tel.: 02331 - 93998-021
Mail: [email protected]

Für die Städte BochumMünster, Herten, Dorsten, Haltern am See, Datteln, Oer-Erkenschwick, Marl und Recklinghausen wenden Sie sich bitte an


DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V.
Tel.: 0251 - 9739-327 oder 0251 - 9739-334
Mail: [email protected] 



Projekt- und Kooperationspartner